© mila103 - stock.adobe.com

26. SEPTEMBER 2024
FRIDAS PIER, STUTTGART

© mila103 - stock.adobe.com

WAS IST DER GREEN AI DAY?

KI-Produkte und Anwendungen bieten wertvolle Möglichkeiten zur Verbesserung der Nachhaltigkeit von Geschäftsprozessen, zur Entwicklung von Lösungen für Umweltprobleme und zur Schonung endlicher Ressourcen. Das ist Green AI!
Zahlreiche Akteur:innen aus Stuttgart und der Region engagieren sich bereits aktiv in dieser Hinsicht und arbeiten an innovativen Ansätzen, um Green AI in die Praxis umzusetzen. Um einen Anstoß zu weiterführender Forschung, Vernetzung und Kooperation zu geben, haben die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH 2023 den Green AI Day ins Leben gerufen. Dieser soll die Sichtbarkeit des Green AI-Ökosystems und der Green AI-Projekte in der Region erhöhen.

 

Zielgruppen sind KI-Interessierte und Akteur:innen aus etablierten Unternehmen, Start-ups, Forschungseinrichtungen und Cluster-Initiativen mit Anknüpfungspunkten zum Thema Green AI.

 

Der Fokus des Green AI Days liegt auf der Vernetzung dieser Teilnehmenden. Darüber hinaus bietet das Programm interessante Inhalte rund um das Thema Green AI. Dieses umfasst Keynotes, Panel-Diskussionen, Start-up Pitches und themenbezogene Breakout-Sessions.

MELDEN SIE SICH KOSTENLOS HIER ZUM GREEN AI DAY 2024 AN.

 

THEMENSCHWERPUNKTE

ENERGY

MOBILITY

CREATIVE INDUSTRIES

BUILDINGS

HEALTH

ETHICS

AGENDA 2024

NEBEN KEYNOTES, PANELTALKS UND START-UP PITCHES FINDEN INTERAKTIVE BREAK-OUT-SESSIONS STATT.

Hier wird in Kürze die Agenda zum Download bereit stehen.

VERANSTALTER

PROJEKTPARTNER

KONTAKT

VINZ LEO HOFMANN

Landeshauptstadt Stuttgart

0711 21660704

KONTAKT

EBERHARD WACHTER

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH

0711 22835-823

EINBLICKE IN DEN GREEN AI DAY 2023

© Ludmilla Parsyak/Stadt Stuttgart
© Ludmilla Parsyak/Stadt Stuttgart
© Ludmilla Parsyak/Stadt Stuttgart
© Ludmilla Parsyak/Stadt Stuttgart
© Ludmilla Parsyak/Stadt Stuttgart
© Ludmilla Parsyak/Stadt Stuttgart
© Ludmilla Parsyak/Stadt Stuttgart
© Ludmilla Parsyak/Stadt Stuttgart
© Ludmilla Parsyak/Stadt Stuttgart