Drohnenbild der Grabkapelle
© Stuttgart-Marketing GmbH (Goldamsel Film hat auf Copyrightvermerk verzichtet)

WELCOME TO

© Stuttgart-Marketing GmbH (Goldamsel Film hat auf Copyrightvermerk verzichtet)

Mit über 30.000 Unternehmen aus den verschiedensten Branchen und einer starken Forschungslandschaft ist Stuttgart die Innovationsmetropole.


Als Wirtschafts­förderung der Landes­hauptstadt Stuttgart unterstützen wir die Transformation der Wirtschaft. NEW Stuttgart steht dabei für einen Nachhaltigen, Elektrisierenden und Wirtschaftsstarken Standort der Zukunft.


Hinter NEW Stuttgart versammelt sich eine Business-Community, koordiniert durch die Wirtschaftsförderung. Wir sind dabei Ansprechpartnerin für die Unternehmen, Start-ups, Fachkräfte und Investierende. Wir unterstützen Kooperationen, Plattformen und weitere Förderinstrumente. Damit stärken wir Stuttgarts Stellung als nationale und internationale Innovationsmetropole.

NEW STUTTGART STEHT FÜR

NACHHALTIG

Ob Energie, Mobilität oder neue Technologien – in Stuttgart werden Fortschritt und Wirtschafts­wachstum mit den städtischen Klimazielen bis 2035 in Einklang gebracht. Ökonomische, ökologische und soziale Ziele werden gleich­berechtigt verfolgt.

ELEKTRISIEREND

Stuttgart ist die Innovations­metropole Deutschlands. In keiner anderen Region werden pro Kopf mehr Patente angemeldet. Forschungs­einrichtungen, Start-ups, Traditions- und Weltunternehmen arbeiten gemeinsam an den Technologien der Zukunft.

WIRTSCHAFTSSTARK

Modern, innovativ und doch boden­ständig – Stuttgart ist der Wirtschafts­standort für über 30.000 Unternehmen aus den verschiedensten Branchen. Ihre Schaffens- und Innovations­kraft machen Stuttgart zur weltbekannten Wirtschafts­metropole.

DIE TRANS­FORMATIONS­STRATEGIE

SIE WOLLEN WISSEN, WIE WIR GEMEINSAM DAS STUTTGART VON MORGEN HEUTE SCHON ANGEHEN?
ALLES ZUR TRANSFORMATIONSSTRATEGIE ERFAHREN SIE HIER.

AKTUELLES

©Start-up BW Summit

Save the Date: Start-up BW Summit 2024

Der diesjährige Start-up BW Summit findet am 11. Juli wieder in Stuttgart statt. Messe und Kongress mit ausstellenden Start-ups, Pitches und Keynotes finden im Haus der Wirtschaft statt, das Festival mit Musik und lockerem Austausch auf dem Börsenplatz. Zusammen mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH prässentieren wir auf der Messe unsere verschiedenen Angebote. Zudem ist auch die FoodBRYCKE mit anderen Start-up BW Acceleratoren und Food-Start-ups mit einem Stand vertreten.

Zur Anmeldung

Scale-up-Center - jetzt bewerben!

Interessierte Start-ups und Scale-ups, also Unternehmensgründungen, die sich im Wachstum befinden, können sich ab sofort für das erste Stuttgarter Scale-up-Center bewerben. Das Wachstumszentrum für Start‐ups entsteht aktuell auf dem „Campus Sternhöhe“ in Möhringen, der ehemaligen Daimler‐Zentrale. Betrieben wird es vom Stuttgarter Unternehmen Gamechangerz. Interessierte können sich ab sofort bewerben und/oder Besichtigungstermine vereinbaren.

Zur Bewerbung
© mila103 - stock.adobe.com

Green AI Day

Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH veranstalten wir am 26. September 2024 den zweiten Green AI Day - unser Festival für die nachhaltige KI! Dieses Jahr wird Fridas Pier zum Meeting Point für alle Green-AI-Akteurinnen und -Akteure, Start-ups, Forschungseinrichtungen und Cluster-Initiativen, die im Bereich der Green AI aktiv sind. Gemeinsam wollen wir die Sichtbarkeit des Ökosystems erhöhen und zeigen, welche spannenden Green-AI-Projekte es bereits heute in Stuttgart und Region gibt. Die Teilnahme ist kostenlos, aber auf 300 Teilnehmende beschränkt. Das Anmeldeportal ist jetzt offen.

Programm und Anmeldung
© Stadt Stuttgart

CSRD Support – Wissens-Session #13

In der Online-Wissens-Session #13 zum CSRD-Support am 19. Juni 2024 von 13.00 bis 14.00 Uhr geht es um den Sozialstandard ESRS S1 „Eigene Mitarbeitende“. Er ist sicherlich einer der am meisten anzuwendenden Standards und war bis in die Konsultation auch ein Pflichtstandard. Dr. Claudia Schrimpf-Dörges und Dr. Isabell Sprenger beleuchten die ESRS Anforderungen und geben Praxiseinblicke.



Zur Anmeldung
©unsplash/sean-pollock

Save the Date: Immobilien-Dialog Region Stuttgart

Die 16. Ausgabe des Immobilien-Dialogs findet dieses Jahr unter der Überschrift „Strategien für ein NEW Stuttgart und eine Region mit Zukunft“ statt. Am 23. Juli erwarten die Besucherinnen und Besucher in der Liederhalle interessante Panels und Diskussionsrunden zur Zukunft der Immobilienlandschaft. Bereits am Vorabend diskutieren im Stuttgarter Rathaus u.a. Nicole Razavi MdL, Ministerin für Landesentwicklung und Wohnen des Landes Baden-Württemberg, und Dr. Frank Nopper, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart, zum Thema "Demokratie im Spannungsfeld von Bau - und Infrastrukturprojekten". Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.

Programm & Anmeldung
© Max Kovalenko/Stadt Stuttgart

Startschuss für die FoodBRYCKE

Am 03.05.2024 war es endlich soweit, das neue Food-Accelerator-Programm FoodBRYCKE ist gestartet. Von Pilzen als Fleischersatz über das Anbauen von Nutzpflanzen im eigenen Wohnzimmer bis hin zu einem Zero-Waste-Aquakultur-System für Krebse: Die Konzepte der 18 Start-ups, die am Accelerator teilnehmen, könnten nicht unterschiedlicher und vielseitiger sein! Wir sind absolut begeistert von der Vielfalt an smarten Ansätzen der teilnehmenden Gründerinnen und Gründer! Das beweist, dass Baden-Württemberg großes Potenzial hat, die Zukunft des Food-Sektors aktiv mitzugestalten.

Mehr dazu
© Max Kovalenko/Stadt Stuttgart

Neue Start-ups präsentieren ihre Produkte und innovativen Geschäftsideen

Zum neuen Quartal sind im Pop-up-Space der BRYCKE wieder neue Ausstellerinnen und Aussteller eingezogen. Dieses Mal mit dabei: Über 20 Unternehmen und Start-ups aus den Bereichen Food, Fotografie, Fashion, Schmuck und vieles mehr. Der Pop-up-Store (BRYCKE, Schmale Str. 9-13, 70173 Stuttgart) ist immer von Di bis Sa von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Mehr dazu
© Stadt Stuttgart

CSRD SUPPORT FÜR UNTERNEHMEN

Mit dem neuen Förderprogramm „Auf Nachhaltigkeit schalten – CSRD Support 2023/24“ unterstützen wir Stuttgarter Unternehmen beim Einstieg in die neue EU‐Nachhaltigkeits­berichterstattung. Zum Angebot für die Unternehmen, die aufgrund ihrer Größe unter die CSRD-Richtlinie fallen, gehören regelmäßige Thinking Circles, Wissens-Sessions und Netzwerktreffen.

mehr dazu
© Leif Piechowski / Stadt Stuttgart

6. City‐Dialog im Stuttgarter Rathaus

Rund 30 Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Interessensverbänden diskutierten beim 6. City‐Dialog im Stuttgarter Rathaus über die Bedeutung von Handels‐ und Gastronomie‐Immobilien im Transformationsprozess.

Mehr dazu
© Leif Piechowski/Stadt Stuttgart

Stadt Stuttgart stärkt Start‐up‐Förderung

Auf dem „Campus Sternhöhe“ in Möhringen, der ehemaligen Daimler‐Zentrale, entsteht 2024 das erste Stuttgarter Scale‐up‐Center – ein Wachstumszentrum für Start‐ups. Betrieben wird es vom Stuttgarter Unternehmen Gamechangerz, das für den Aufbau und Betrieb eine städtische Förderung in Höhe von 460.000 Euro erhält.

mehr dazu

UNSERE SERVICES FÜR NEW STUTTGART

NACHHALTIG

Nachhaltigkeit ist der Standortvorteil der Zukunft. In Stuttgart sind Wirtschaftswachstum und Klimaschutz deshalb eng miteinander verbunden. Wir unterstützen unsere Unternehmen auf diesem Weg und setzen bei unseren Aktivitäten auf nachhaltige, zukunftsweisende Themen.

  • © Stadt Stuttgart

    FOODBRYCKE

    Mit dem „Food‐Accelerator“ FoodBRYCKE unterstützen wir Gründungen im Food‐Sektor und bieten Start‐ups aus ganz Baden‐Württemberg eine gemeinsame Plattform. Zentraler Treffpunkt ist der Start‐up‐ und Networking‐Space BRYCKE in der Schmale Straße in Stuttgart-Mitte, wo die innovativen Produkte zum Testverkauf angeboten werden sollen. Start ist im Frühjahr 2024.

    ZUM PROJEKT
  • © Ludmilla Parsyak/ Stadt Stuttgart

    GREEN AI DAY

    Ein Festival für die nachhaltige KI: Mit dem Green AI Day machen wir das Green-AI-Ökosystem und die Green-AI-Projekte in Stuttgart und Region sichtbarer und vernetzen Unternehmen, Start-ups und Forschungseinrichtungen noch besser untereinander. Unser Ziel: Stuttgart soll die Green-AI-Hochburg in Deutschland werden. Der nächste Green AI Day findet im Herbst 2024 statt.

    ZUM PROJEKT
  • © Stadt Stuttgart

    CSRD-SUPPORT

    Mit dem neuen Förderprogramm „Auf Nachhaltigkeit schalten – CSRD Support 2023/24“ unterstützen wir Stuttgarter Unternehmen beim Einstieg in die neue EU‐Nachhaltigkeits­berichterstattung. Zum Angebot für die Unternehmen, die aufgrund ihrer Größe unter die CSRD-Richtlinie fallen, gehören regelmäßige Thinking Circles, Wissens-Sessions und Netzwerktreffen.

    ZUM PROJEKT
  • © crowdfoods

    NEW FOOD FESTIVAL STUTTGART

    Das NEW Food Festival Stuttgart findet vom 28.02. bis 01.03.2024 erstmals in Stuttgart statt. Start-ups und Innovatoren diskutieren mit Fachkundigen und Forschenden über nachhaltige Lösungen im Bereich der AgriFood-Wertschöpfungskette. Gemeinsam soll erörtert werden, wie die Zukunft des Nahrungsmittelsektors aussehen und bereits heute umgesetzt werden kann.

    ZUM PROJEKT

    ELEKTRISIEREND

    Stuttgart ist die Innovationsmetropole in Deutschland. Mit Netzwerk-Veranstaltungen, Förderprogrammen und neuartigen Plattformen machen wir die Innovationskraft unserer Unternehmen sichtbar und vernetzen die Akteur*innen untereinander.

    • © Ksenia Chernaya/Pexels

      BRYCKE

      Die BRYCKE ist ein neuartiger Pop-up und Networking-Space in der Innenstadt zur Förderung von Start‐ups. Im Erdgeschoss stellen junge Unternehmen ihre innovativen Produkte vor und präsentieren ihre Geschäftsideen erstmals der Öffentlichkeit. In der Vision Hall im Untergeschoss finden regelmäßig Networking-Formate statt, bei denen gemeinsam an spannenden Zukunftsthemen gearbeitet wird.

      ZUM PROJEKT
    • © Stadt Stuttgart

      CITY INNOVATION LAB

      Das City Innovation Lab (CIL) ist die Plattform für innovative Ideen und gemeinsame Projekte für und mit City-Akteur*innen aus Handel, Gastronomie und der Immobilienbranche. Es ist ein Testraum für Produkte, neue Geschäfts‐ und Vertriebswege sowie Treffpunkt für eine kreative Community. Der Fokus liegt auf den drei Innovations­feldern: die hybride Stadt, die kreative Stadt und die nachhaltige Stadt.

      ZUM PROJEKT
    • © Stadt Stuttgart

      INNOVATION DRIVERS STUTTGART

      Seit November 2022 haben wir mit den Innovative Drivers Stuttgart (IDS) einen Rahmen zum unabhängigen Austausch innerhalb einer Fachcommunity geschaffen. Zukunftsthemen werden unabhängig von konkreten Projekten branchen­übergreifend diskutiert. Die Innovations Drivers Stuttgart versteht sich als eine Plattform wo über die Perspektive des Innovationsstandorts Stuttgarts gesprochen wird und richtet sich an Innovationsakteure wichtiger Stuttgarter Unternehmen und Forschungseinrichtungen.

    • © Ludmilla Parsyak/ Stadt Stuttgart

      STUTTGART BEI NACHT

      Die Koordinierungsstelle Nachtleben kümmert sich um die Themen Nachtkultur, Nachtökonomie und Nachtsicherheit. Sie ist zu gleichen Teilen bei der Wirtschaftsförderung und dem Pop‐Büro Region Stuttgart angesiedelt. Ziel ist es, die Interessen von Clubs, Bars, Anwohnern und Stadtverwaltung besser aufeinander abzustimmen und mehr Verständnis für einander zu schaffen.

      ZUM PROJEKT
    • © Thomas Niedermüller / Stadt Stuttgart

      STUTTGARTER INNOVATIONSPREIS

      Die Verleihung des Stuttgarter Innovationspreises findet alle zwei Jahre statt. Der Award ist mit 100.00 Euro dotiert und wird in vier Kategorien vergeben. Bewerben können sich Stuttgarter Unternehmen, Start‐ups und Initiativen. Ausgezeichnet werden die Akteur*innen der Stuttgarter Wirtschaft, die mit innovativen Ideen vorangehen und den Wirtschaftsstandort Stuttgart in besonderer Weise stärken.

      ZUM PROJEKT
    • © Ludmilla Parsyak/ Stadt Stuttgart

      FUTUREFEM

      Mit FutureFem wollen wir sowohl den Anteil von weiblichen Führungskräften in Unternehmen, also auch die Anzahl der Gründerinnen erhöhen. Wir verfolgen damit das Ziel, die Gleichstellung der Geschlechter zu beschleunigen. Das Format bietet einen Austausch auf Augenhöhe und Inspiration für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung.

      ZUM PROJEKT

      WIRTSCHAFTS­STARK

      Stuttgart ist Wirtschaftsstandort für über 30.000 Unternehmen aus den verschiedensten Branchen. Sie machen Stuttgart zur Wirtschaftsmetropole. Mit den verschiedensten Förderprogrammen stärken wir die Schaffens- und Innovationskraft unserer Unternehmen.

      • CITY DIALOG

        Regelmäßig treffen sich unter Leitung des Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper Vertreter*innen aus Politik, Immobilienwirtschaft, Gastronomie, Einzelhandel und Kultur beim City‐Dialog im Stuttgarter Rathaus. Vorrangig werden aktuelle Entwicklungen in der Innenstadt diskutiert, z.B. Themen wie Sicherheit, Sauberkeit oder Handel.

      • © Marcel Heller

        IMMOBILIENMESSEN

        Die Immobilienmessen EXPO REAL in München und MIPIM in Cannes sind wichtige Veranstaltungen, um mit der nationalen und internationalen Immobilienbranche ins Gespräch zu kommen. Am Stand der Region Stuttgart wird Stuttgart als attraktiver Wirtschafts- und Innovationsstandort präsentiert. Zudem werden ausgewählte Projekte der Wirtschaftsförderung vorgestellt.

      • IMMOBILIEN-DIALOG

        Der Immobilien-Dialog Region Stuttgart gehört mit rund 450 Teilnehmenden zu den größten Treffen unter Immobilienexperten und öffentlicher Hand. Dabei treffen sich Vertreter*innen der Immobilienbranche und politische Entscheidungs­träger*innen, um über aktuelle Themen, gesellschaftliche Entwicklungen und volkswirtschaftliche Einschätzungen zu sprechen. Die Veranstaltung wird gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart und Heuer Dialog ausgetragen.

      • © Stock Bild

        ROOMSTR

        Das Online-Portal roomstr dient zum Suchen und Inserieren von leerstehenden Gewerbeflächen in Stuttgart. Ziel ist es Leerstände in Stuttgart aktiv abzuwenden und freie Flächen zeitnah wiederzubeleben. Ein spezieller Fokus liegt auf dem Thema Zwischennutzung: Mit Pop-up- und Co-Working-Flächen bietet roomstr auch Räume für temporäre Konzepte.

        ZUM PROJEKT
      • © Stadt Stuttgart / KI generiertes Bild

        SCALE-UP-CENTER

        Seit 2023 gibt es in Stuttgart erstmals ein Förderprogramm für im Wachstum befindliche Start‐ups - so genannte Scale‐ups. 2024 soll das erste Stuttgarter Scale-up-Center eröffnen und Scale‐ups optimale Wachstums­voraussetzungen bieten, zum Beispiel durch Unterstützungsangebote, Infrastruktur wie Büro‐ oder Experimentierflächen und gute Vernetzungs­möglichkeiten.

        ZUM PROJEKT
      • START-UP-CITY

        Der Standort Stuttgart wird bei Gründer*innen immer beliebter: Über 200 Start-ups sind hier inzwischen angesiedelt. Sie finden in Stuttgart ideale Rahmenbedingungen: eine dynamische und gut vernetzte Gründungsszene, finanzstarke Unternehmen und eine exzellente Forschungs- und Hochschullandschaft. Sie alle bilden ein einzigartiges Start-up-Ökosystem.

        ZUM PROJEKT
      • WIRTSCHAFTSEMPFANG

        Der Wirtschaftsempfang fand 2023 erstmals als gemeinsame Veranstaltung der Stadt Stuttgart, der IHK Region Stuttgart und dem Baden‐Württembergischen Industrie‐ und Handelskammertag statt. Über 800 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Entwicklung kamen zur Premiere in den Stuttgart Hafen. Thema des Abends: Mobilitätswirtschaft – Business mit Zukunft für Stuttgart?!

      • © Getty Images/InnaBodrova

        FÖRDERPROGRAMM FÜR STADTTEILZENTREN

        Der wirtschaftliche Strukturwandel und das veränderte Einkaufsverhalten betrifft auch die Stuttgarter Stadtbezirke. Das Förderprogramm MEO soll deshalb die Stadtteilzentren stärken. Es unterstützt neue und innovative Projekte aus den Bereichen „Marketing und Kundenbindung (M)“, „Events und Erlebnis (E)“ und „Organisation und Kooperation (O)“.

        ZUM PROJEKT

        NEWSLETTER

        HIER ERFAHREN SIE ALLES RUND UM NEW STUTTGART

        GROßARTIGES ENTSTEHT!
        WIR FREUEN UNS AUF DEN KONTAKT MIT IHNEN!

        KONTAKT

        LANDESHAUPTSTADT STUTTGART

        WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG

        RATHAUS
        MARKTPLATZ 1
        70173 STUTTGART

        wifoe@stuttgart.de

        0711 21660698